Paris Parkplätze in Passy

In Passy zu parken

Der Bezirk Passy, der 1250 erstmals auf einer Karte erschien, wurde 1860 an Paris angegliedert. Das Dorf bestand ursprünglich aus dem Schloss Boulanvillers und seinen Windmühlen. Claude Chahu, Finanzier und Berater des Königs, befahl 1666 den Bau von Notre Dame de Grage. Passy ist heute ein ruhiger Stadtteil, in dem es viele Restaurants und anspruchsvolle Geschäfte wie die Grande Épicerie de Paris gibt. In diesem Viertel gibt es viele Museen, wie das Musée Marmottan, das Musée du Vin, das Maison de Balzac, das Haus des berühmten Schriftstellers.

×

Ankunft

Abreise

Wo möchtest du parken? (Straße, Hotel,…)

×
« Kartenansicht » Listenansicht

Wähle einen Parkplatz:

  • Laden, bitte warten...

×
Finde deinen Parkplatz
rechts…
Kenne uns
Lädt…
Lädt…